Supervision

Supervision Bei der Supervision werden zu fachlich-inhaltlichen Problemstellungen, w.z.B. dem destruktiven Verhalten des Kindes, einer Einzelperson oder der Pflegefamilie über systematische Reflektionsprozesse und fachliche Anregungen neue Lösungsimpulse entwickelt. Ein Schwerpunkt von unserer Seite liegt dabei auf methodisch orientierter Supervision, d.h., dass wir auf Grundlage unserer eigenen praktischen Erfahrungen im pädagogischen Prozess anwendbare Methoden als Lösungen […]

Begleitung und Beratung

Begleitung und Beratung Im Pflegeprozess sind schwierige Herausforderungen, Unsicherheiten und Zweifel am eigenen Handeln normale Begleiterscheinungen. Werden diese aber nicht gelöst, können sie die Belastungen potenzieren und die Lebensqualität der Pflegefamilie mindern. Um dem zuvorzukommen gibt es speziell für stark verhaltensauffällige und entwicklungstraumatisierte Kinder Angebote zur Begleitung und Beratung, beginnend vor der Aufnahme des Pflegekindes […]

Schulungen, Weiter- und Fortbildungen

Schulungen, Weiter- und Fortbildungen Zum Fürsorge- und Erziehungsalltag gehören insbesondere in der Anfangszeit regelmäßig und absehbar neue Herausforderungen, wie z.B. der Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten oder das Einleben in das Familiensystem. Damit Pflegeeltern in solchen Zeiten Sicherheit im eigenen Handeln erleben und die Herausforderungen stabil meistern können, werden regelmäßig und am Bedarf der Pflegeeltern Schulungen, Weiter- […]

Ausbildung

Ausbildung Die Fürsorge- und Entwicklungsverantwortung von Pflegeeltern für entwicklungstraumatisierte Kinder ist sehr anspruchsvoll. Mit der Ausbildung schaffen wir die Grundlagen für das Verständnis für die Kinder, das eigene und wirkungsorientierte sozialpädagogische Handeln sowie die Rolle und die Prozesse im Hilfesystem und in der Zusammenarbeit mit dem Jugendamt. Zielstellung: Die Pflegeeltern besitzen grundlegendes Wissen und Kompetenzen, […]