Es ist offiziell: Wir sind TÜV zertifiziert! 🤓

Es ist offiziell: Wir sind TÜV zertifiziert! 🤓 Besser gesagt, unsere Ausbildung für Pflegeeltern ist es. Damit ist dies unseres Wissens deutschlandweit die erste TÜV-zertifizierte Ausbildung zur Qualifizierung von Pflegeeltern für besonders erziehungsbedürftige Kinder. Wir freuen uns, die Qualität den Pflegeeltern, dem Jugendamt und dem System der Hilfen zur Erziehung zugutekommen zu lassen. Und damit […]

Was macht uns aus und was wollen wir erreichen?

Wir freuen uns sehr zu diesen Fragen Rede und Antwort beim Podcast von Traumakinder e.V. gestanden zu haben. Für alle Interessierten Hörer*innen ist der Beitrag auf Apple Podcast Online (Suchwort Traumakinder), auf Spotify und der Website von Traumakinder e.V. zu finden.  Hier geht es zum Beitrag: Spotify Traumakinder e.V.

„Gefördert durch die Beisheim-Stiftung“

Ein Schriftzug, der für uns viel bedeutet, das Erreichen eines großen Meilensteines!  📢 Warum ist das wichtig?❗️ Die Förderzusage bedeutet so viel mehr: Es ist die Initialzündung, die Aufmerksamkeit der Beisheim-Stiftung und damit stellvertretend die Energie des Sozialunternehmertums für die kritische Lage des HzE-(Hilfe zur Erziehung)-System zu gewinnen und Lösungen zu pushen. Ein Beispiel: Im […]

Wie kann ein entwicklungstraumatisiertes Kind in die eigene Familie integriert werden?

Mit dieser Frage beschäftigt sich ein neuer Artikel von uns auf moses-online.de. Wir erleben in unserem Alltag regelmäßig, dass in Pflegefamilien aufgenommene (entwicklungstraumatisierte) Kinder das Gefüge der Familie ins wanken bringen. Die (Pflege-)Eltern finden sich dabei häufig im Spannungsfeld zwischen ihren leiblichen Kindern und dem aufgenommenen Kind. Im Artikel thematisieren wir die Besonderheiten, die entwicklungstraumatisierte […]

Entwicklungstrauma, geerbt oder gelernt?

In der neuesten Ausgabe des PFAD-Magazins, eine Zeitschrift des Bundesverbandes für Pflege- und Adoptiveltern e.V., gehen wir der Frage nach, ob (Teile von) Entwicklungstraumata vererbt sein können. Der Artikel thematisiert ebenso die Konsequenzen der Überlegungen für Pflegeeltern und die pädagogische Arbeit mit entwicklungstraumatisierten Kindern. Hier geht es zum Artikel : (Zuerst veröffentlicht in: PFAD Fachzeitschrift […]

Wie die Inklusion entwicklungstraumatisierter Kinder gelingen kann

(Aus einem Beitrag im September-Newsletter von „Inklusion jetzt!“) Entwicklungstraumatisierte Kinder sind nicht eindimensional sozial oder körperlich benachteiligt, sie sind entwicklungsbenachteiligt und damit für Zugänge zur Gesellschaft vielschichtig ausgeschlossen. Wer in frühen und sensiblen Phasen der eigenen Entwicklung (null bis fünf Jahre) von (nahestehenden) Menschen (Vater, Mutter, …) über längere Zeit hinweg misshandelt, sexuell missbraucht, vernachlässigt […]

Pflegeeltern im Fokus der Fachkräfteentwicklung

In der neuesten Ausgabe des corax-Magazins, das fach- und trägerübergreifende Magazin für Kinder- und Jugendarbeit in Sachsen, bringen wir Pflegeeltern in den Fokus der Fachkräfteentwicklung. Pflegeeltern leisten einen enormen Beitrag im HzE-System und ihre (Semi-)Professionalisierung bietet ebenso großes Potenzial den steigenden und komplexer werdenden Hilfebedarf wirksam abzudecken. Der Artikel thematisiert neben der Notwendigkeit zur Professionalisierung […]

Was sind die Besonderheiten von Kindern mit Entwicklungstrauma in Pflegefamilien?

In einem neu veröffentlichten Artikel auf www.moses-online.de gehen wir in Kürze auf die Besonderheiten entwicklungstraumatisierte Kinder in Pflegefamilien ein: Was kann auf Pflegeeltern zukommen? Worauf kommt es in der Erziehung an? Und heißt das, ich muss entwicklungstraumatisierte Kinder anders behandeln als meine leiblichen Kinder? Antworten darauf finden Sie über den untenstehenden Link zum Artikel.  Hier […]

Hallo Welt :)

Mit Freude begrüßen wir unseren neuen Webauftritt. Auf diesem finden Sie in nächster Zeit alle Informationen zu unseren Angeboten, Neuigkeiten und relevantem Material. Sollten Sie Fragen haben, finden Sie unseren Kontakt hier.